Imagefilme sind ein perfektes Marketingtool für Unternehmen

Imagefilme für Unternehmen sind auch im Jahr 2021 wieder die Nummer 1, wenn es darum geht, Neu- und Stammkunden von der eigenen Marke zu überzeugen, sodass sich die Imagefilm-Produktion auch in diesem Jahr lohnt. Nachdem nun bereits über ein Monat im Jahr 2021 vergangen ist, wird es für viele Unternehmen Zeit, sich neue Werbestrategien zu überlegen. Ideal dafür sind nach wie vor Werbe-, Erklär- und Imagevideos. Durch die besonderen Umstände seit dem Frühjahr 2020 erfreuen sich nun auch der Livestream und das Webinar einer großen Beliebtheit. Dies ist derzeit auch gut im Internet erkennbar, denn Blogartikel und Angebote zum Thema Livestreaming-Produktion werden immer mehr. Auch ich habe schon viel über diesen neuen Marketingzweig veröffentlicht, allerdings bleibe ich bei meiner Meinung: Der Imagefilm ist für Unternehmen noch immer perfekt. In diesem Blogartikel soll es deshalb darum gehen, wie man im Jahr 2021 am besten Imagefilme erstellen kann. Denn wie wir alle wissen, haben die letzten Monate dazu geführt, dass sich bei der Imagefilmproduktion viele Veränderungen und Neuerungen aufgetan haben.

Was jedes Unternehmen über den Imagefilm wissen sollte

Ein Imagefilm soll ein Unternehmen von der besten Seite zeigen. Im Vordergrund stehen nicht nur die Produkte, der Geschäftsleiter oder die Mitarbeiter, sondern alles, was mit dem Unternehmen in Zusammenhang steht. Der Zuschauer sollte nach dem Ansehen ein positives Gefühl bekommen und zum Beispiel den Wunsch verspüren, selbst in dem Unternehmen zu arbeiten oder es zu unterstützen. In jedem Fall soll ein Imagefilm beim Betrachter Vertrauen aufbauen. Dieser Effekt lässt sich meiner langjährigen Erfahrung nach auf ganz verschiedene Weisen erreichen:

  • Interviews
  • Große Bilder – zum Beispiel von Drohnen-Aufnahmen
  • Digitale Büroführungen
  • Darstellung von Produkten
  • Visualisierungen und Animationen
  • Einblicke in den echten Arbeitsalltag

Unternehmen, die Imagefilme erstellen möchten, sollten unbedingt darauf achten, sich selbst mit einzubringen. Das Video sollte den typischen Charakter des Unternehmens darstellen und verdeutlichen, wodurch es sich von der Konkurrenz abhebt. Gerade dadurch, dass der Imagefilm eine enorme Spannbreite an Formaten bietet, ist er häufig das effektivste Mittel im Marketing-Mix.

Besonderheiten bei der Imagefilm-Produktion im Jahr 2021

Aufgrund der aktuell sehr besonderen Situation und den damit verbundenen Einschränkungen ist es leider nicht einfach, Filmproduktionen umzusetzen. Die Sicherheitsabstände müssen eingehalten werden, Masken sind Pflicht und häufig werden auch Plexiglasscheiben benötigt. Schon das letzte Jahr hat aber gezeigt, dass es auch mit diesen Vorgaben möglich ist, tolle Imagevideos zu drehen. Wichtig ist, die Sache nicht zu negativ zu sehen, sondern einfach kreativ zu werden und sich innovative Lösungen einfallen zu lassen. Wie meine Erfahrung der letzten Monate zeigt, gibt es sehr viele außergewöhnliche Lösungen, die eine entspannte und sichere Arbeitsatmosphäre bei der Imagefilm-Produktion auch in der aktuellen Situation ermöglichen.

Die Location ist entscheidend

Einen großen Einfluss hat allein die Wahl der Location. So sollten Unternehmen, die im Jahr 2021 Imagefilme erstellen möchten, lieber offene und weite Locations statt enge Büroräume wählen. Dann lassen sich die vorgeschriebenen Abstände deutlich einfacher einhalten. Ohnehin ist es momentan schwierig, in Bürogebäuden zu produzieren, weil sie häufig nicht mehr ohne Einschränkungen zu betreten sind. Eine tolle Alternative stellen Event-Locations dar. Sie bieten ganz unterschiedliche Größen und Einrichtungen für geeignete Locations. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, für jede Produktion den optimalen Ort zu wählen oder einzurichten, was wiederum die Planung des Hygienekonzepts erleichtert. Eine weitere perfekte Lösung ist es, im Greenscreen Studio zu drehen. Dann ist der Hintergrund komplett nach Belieben wählbar, ohne dass er beim Dreh stören würde. Der Protagonist steht einfach vor einer grünen Wand. Insbesondere für die oben genannten Animationen und Visualisierungen ist der Greenscreen perfekt.

Auf die Kommunikation achten

Bei der Produktion von Imagevideos wird die Kommunikation häufig außer Acht gelassen oder nicht genügend berücksichtigt – dabei ist sie von äußerst hoher Bedeutung. Denn: Die Angestellten eines Unternehmens kennen Werte viel besser als der Regisseur oder Produzent für die Produktion. Mangelt es an der Kommunikation, wird der Imagefilm das Unternehmen möglicherweise nicht richtig abbilden. Häufig führt der Produzent daher viele Gespräche mit dem Unternehmensbeauftragten. Im Idealfall sollte er mit am Set sein. Aktuell ist das aber wieder schwierig umzusetzen, denn je mehr Menschen vor Ort sind, desto voller wird das Set und desto komplizierter wird es, beim Dreh die Hygieneregeln einzuhalten. Ich rate daher in der derzeitigen Situation zu Remote Dreharbeiten. Der Beauftragte vom Unternehmen schaltet sich dabei live zum Dreh dazu und leitet die Produktion aus dem Homeoffice an. Um solche Remote Drehs zu realisieren, ist Jitsi Meet perfekt. Auf diese Weise kann die Anzahl der Menschen, die vor Ort am Set sind, auf ein Minimum reduziert werden. Das spart Stress, lässt die Produktion entspannter ablaufen und hilft dabei, Kosten für den Imagefilm zu sparen, da lange Anfahrten wegfallen.

Wichtig für die Imagefilm-Produktion in 2021

Bei jeder Produktion steht die Sicherheit der anwesenden Personen im Moment an erster Stelle. Ich rate daher, für die Videoproduktionen gelernte Rettungssanitäter für den Dreh einzusetzen. Viele Rettungssanitäter haben sich auf Schnelltests spezialisiert. Bei unseren Produktionen haben wir auf Wunsch der Auftraggeber schon einige Male Schnelltests von Rettungssanitätern durchführen lassen, damit vor Ort eine hohe Sicherheit für alle Anwesenden garantiert werden kann. Das läuft dann wie folgt ab: Vor jedem Produktionstag werden alle Personen getestet, sodass nur Menschen an der Produktion teilnehmen, die ein negatives Testergebnis haben. Das baut Sorgen ab und trägt zu einer entspannteren Filmproduktion mit besseren Ergebnissen bei. Rettungssanitäter, die Schnelltests durchführen, kann das Unternehmen entweder selbst buchen oder über das Produktionsangebot der Agentur in Anspruch nehmen.

Fest steht: Wenn einige Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden und ein kreatives Umdenken stattfindet, lassen sich aktuell Imagefilme für Unternehmen produzieren. In einem persönlichen 1:1 Gespräch berate ich zusammen mit meinem Team zu der richtigen Option für Ihr Unternehmen – Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren!

cr

Ich habe mich mit meiner Agentur aus Düsseldorf auf die Livestream- und Videoproduktion für Firmenkunden spezialisiert. In meinen Ratgebern teile ich meine Erfahrung aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Im meinen Videos gebe ich regelmässig kreative Ansätze wie digitale Events und Filme in 2021 produziert werden können.

Mein Podcast